Die Babyschaukel – Schaukelnd in den Schlaf

Eine Babyschaukel kann Eltern den Alltag bedeutend erleichtern

Haben die Kleinen gerade noch geweint, dann schlummern sie danach zufrieden. Mit Hilfe von der Babyschaukel kann jeder das Baby in den Schlaf wiegen. Die Babys werden durch leichte Bewegungen beruhigt, es bereitet den Babys Spaß und das Füttern wird erleichtert. Innerhalb der Babyschaukel liegen die Babys bequem und sie haben alles im Blick. Generell bestehen die Babyschaukeln aus Liegesitzen oder Sitzen, welche in einem Gestell hängen. Auch Babys sind bequem gebettet, wenn diese nicht selbstständig sitzen können.

Babyschaukel
Eine Babyschaukel ist eine wunderbare Möglichkeit, um sein Baby für einen kurzen Moment sicher hinzulegen und mit Farben und Melodien sowie Bewegung in den Schlaf zu schaukeln  Foto: lucalorenzelli / 123RF

Jedes Baby wird sicher in Position gehalten und dies durch Gurte und weiche Polster. Es gibt elektrische Schaukeln, wo die gleichförmigen Bewegungen genossen werden und sonst lieben es Babys, wenn ihnen Anschwung gegeben wird. Jede Babyschaukel kann vielseitig eingesetzt werden und so zum Trösten, als Gourmetplatz bei dem Füttern oder zum Einschlafen. Der Alltag mit dem Baby kann daher leicht geschaukelt werden. Wichtig ist jedoch, dass ein Nachwuchs bei der Babyschaukel nicht zu lange Zeit in der Sitzposition bleibt.

Für den Schlaf ist das Babybett daher besser geeignet. Einige Babyschaukeln bieten praktischerweise einen Tragegriff und in der Schaukel kann das Baby dann ohne Probleme zu Bett gebracht werden. Konzipiert sind die Babyschaukeln sehr oft ab der Geburt und bis zu dem Gewicht von neun bis elf Kilogramm.

Angebote für Babyschaukeln bei Amazon

Bestseller Nr. 1 Outdoor active 3-in-1 Schaukel, Twipsolino
SaleBestseller Nr. 2 Ingenuity, 2 in 1 Babyschaukel und -sitz, Seneca
SaleBestseller Nr. 3 Happy People 73213 Schaukel, grün, gelb, blau
Bestseller Nr. 4 WICKEY Babyschaukel Kapitän Babysitz Schaukelsitz, blau-weiß
SaleBestseller Nr. 5 Extsud Babyschaukel 3 in 1 Babysitz verstellbar und mitwachsend Schaukelsitz Gartenschaukel für Baby und Kinder mit Rückenlehne und Anschnallgurt belastbar bis 200kg Blau
Bestseller Nr. 6 Hess Holzspielzeug 31101 - Gitterschaukel aus Holz, ca. 30 cm
Bestseller Nr. 7 HUDORA Baby-Schaukel hoch - Schaukel - 72112
Bestseller Nr. 8 DEMA Babyschaukel
Bestseller Nr. 9 Iso Trade Babyschaukel Kinderschaukel Holz Stoff Babysitz Baby Schaukel zum Aufhängen 3 in 1 Rosa Grau 8336 , Farbe:Rosa

Letzte Aktualisierung am 24.04.2019 um 08:03 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weshalb ist das Schaukeln so schön und was bietet die Babyschaukel?

Die Babys wiegen schon im Bauch der Mama hin und her. Mit der Zeit gewöhnen sie sich an die Bewegung und dabei wird auch nach der Geburt entspannt. Die Babys schlafen deshalb besser ein, wenn diese geschaukelt werden. Viele Eltern möchten gerne die Hände frei haben und der Nachwuchs soll nicht auf dem Arm gewippt werden. Die gepolsterten Babyschaukeln können deshalb diese Aufgabe übernehmen. Zu beachten ist, dass es auf dem Markt viele verschiedene Modelle gibt.

Die Käufer finden daher einige Modelle, welche verschiedene Funktionen bieten. Für jeden Anspruch kann die richtige Babyschaukel gefunden werden. Beliebt sind elektrische Modelle, welche die Kinder wippen, schaukeln und mit Vibrationen auch sanft massieren. Es gibt dabei richtige Alleskönner und manche Modelle haben nur wenige Funktionen. In jedem Fall sind die elektrischen Selbstläufer praktisch, denn die Kinder werden ganz von allein geschaukelt. Unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen können ein tolles Feature sein. Manche Modelle bieten bis zu 6 unterschiedliche Schaukelstufen und es gibt auch Modelle mit Gewichtserkennung. Timer können dabei praktisch sein, wo die Schaukelzeit damit eingestellt wird. Zu beachten ist, dass die Hightech-Schaukeln oft batteriebetrieben sind.

Was ist bei der Babyschaukel zu beachten?

Eine Babyschaukel kann immer genutzt werden, wenn man sich intensiv mit dem Kind beschäftigen möchte. Viele möchten ihr Baby natürlich auch gerne darin füttern. Die Modelle, welche mit der Hand angeschoben werden können, sind dann genau richtig. Jeder kann den Schwung selbst steuern auf Geschichten abstimmen, welche den Kindern erzählt werden. Es gibt 2in1-Modelle, wo die Kinder im feststehenden Sitz Platz nehmen und auch mal vergnügt hin und her schaukeln. Der fest stehende Sitz wird hier mit der tragbaren Schaukel vereint. Oft sind verstellbare Rückenlehnen vorhanden und damit kann die Liege- bzw. Sitzposition verändert werden. Für einen besseren Komfort sind die Modelle oft zweifach verstellbar.

Die Kopfstützen können zum Teil auch abgenommen werden. Praktisch ist dies, wenn die Kinder den Kopf schon selbstständig halten können. Der Sitz kann bei manchen Modellen gedreht werden und damit ist das Baby dann immer im Blickfeld. Oft gibt es auch einen zusätzlichen Polstereinsatz, damit die Neugeborenen optimal gebettet werden können. Beliebt ist übrigens Spielzeug bei der Babyschaukel, denn damit wird für Beschäftigung und Spaß gesorgt und die Sinne werden gefördert. Manche Modelle sind schwenkbar und andere drehen sich mit Elektroantrieb. Manche Schaukeln sorgen mit Lichtshows, Naturgeräuschen oder mit Musik für Unterhaltung. Es gibt Modelle, die nicht nur zurück- und vorschaukeln, sondern auch seitliche Bewegungen ermöglichen.

Fazit:

Gerne verbringen Babys zum Füttern, Einschlafen und Spielen Zeit in einem Sitz, welcher sich sanft hin und her bewegt. Die Bewegung kann beruhigen und sie bringt Freude. Die Kleinen werden durch die Geräusche und durch das Schaukeln entspannt. Das Kind wird selbsttätig bei den praktischen Alltagshelfern gewogen und je nach Modell gibt es auch noch beruhigende Naturgeräusche und Melodien. Es gibt die elektrischen Selbstläufer und es gibt die Modelle mit Handantrieb. Außerdem gibt es Modelle in verschiedenen Farben und Größen und auch mit verstellbaren Sitzpositionen. Wichtig ist nur, dass die Babys in der Babyschaukel nicht unbeaufsichtigt sein sollten. Auch wichtig ist, dass die Babyschaukel nur bei dem ebenen Untergrund sicher steht. Damit die Babys nicht verrutschen, gibt es die entsprechenden Gurte bei der Babyschaukel.