Taschengeld: Betrag nach Alter festlegen und Umgang spielerisch lernen

Das Taschengeld für Kinder kann, muss aber kein Streitthema sein. Es gibt sogar offizielle Empfehlungen für die Höhe des Taschengeldes je nach Alter des Kindes. In diesem Artikel bekommen Sie jene Werte als übersichtliche Tabelle (sog. „Taschengeldtabelle“) sowie Informationen zu einem Spiel von Ravensburger, das den verantwortungsbewussten Umgang mit Geld im Allgemeinen und Taschengeld im Speziellen lehren soll.

Taschengeldtabelle: Taschengeld fürs Kind altersgerecht einplanen

 

Taschengeldtabelle
Alter des KindesGeld pro Zeiteinheit
5 Jahre50 Cent bis 1,50 Euro pro Woche
6 Jahre1,00 bis 1,50 Euro pro Woche
7 Jahre1,50 bis 2,00 Euro pro Woche
8 Jahre2,00 bis 2,50 Euro pro Woche
9 Jahre2,50 bis 3,00 Euro pro Woche
10 Jahre15,00 bis 17,50 Euro im Monat
11 Jahre17,50 bis 20,00 Euro im Monat
12 Jahre20,00 bis 22,50 Euro im Monat
13 Jahre und älter22,50 bis x Euro im Monat (nach Ermessen)

Rund ums Taschengeld – dem Umgang mit Geld spielend lernen

Ravensburger hat unter der Artikelnummer 25060 ein Spiel auf den Markt gebracht, welches Kindern den Umgang mit Finanzmitteln spielend vermitteln soll. Dabei geht es um einen Ausgangsbetrag, der ausgegeben und / oder angelegt werden kann. Es wird also trainiert, das Meiste respektive das Beste aus dem vorhandenen Geld zu machen. Dabei gewinnt natürlich der, der sein Taschengeld nicht sofort restlos ausgibt.

Wenn das interessant für Sie klingt, dann können Sie das Spiel hier bei Amazon bestellen.

Lob und Kritik zum Spiel

Das Spiel ist für zwei bis vier Spieler ausgelegt und für ein Alter zwischen 6 und 10 empfohlen. Natürlich ist es sinnvoll, wenn die Kinder schon ein bisschen rechnen sowie lesen können. Auch das Mitspielen eines Erwachsenen ist gut. Auf Amazon (s. Link) gibt es je nach Beachtung dieser Hinweise folgende Meinungen:

Zitat aus einer 1-Stern-Bewertung: „Meine Tochter hat das Spiel zum 7. Geburtstag bekommen. Gemeinsam mit der 5,7-jährigen Schwester und mir wollte sie es gleich ausprobieren. Fazit: Die Kinder verloren recht bald die Lust am Spiel, was hauptsächlich daran lag:

  1. Die Spielanleitung ist viel zu lang und vor allem total kompliziert!
  2. Die Materialfülle erschlägt die Kinder, sie verlieren schnell den Überblick.
  3. Jeder einzelne Spielzug besteht aus 4 Schritten, das ist ermüdend und nimmt dem Spiel das Tempo.
  4. Das “Einkaufen über die Mitte” ist für jüngere Kinder schwer zu verstehen.

Die Mehrheit der Bewertungen trägt allerdings 5 Sterne, eine liest sich so: „Unsere Tochter (gerade 8) hat das Spiel zum Geburtstag bekommen und spielt es sehr gerne. Die ersten Spiele dauerten etwas länger, da das Spiel doch etwas komplexer ist und es etwas dauert, bis man sich so mit allen Regeln auskennt. Das Spielen macht dann aber wirklich viel Spaß und ist sehr lehrreich in Bezug auf den Umgang mit Geld und Geldwerten usw. Unsere kleine Tochter (3) spielt dann oft mit mir zusammen und ist dann auch schon voll dabei. Also nur zu empfehlen!“

taschengeld kind spielend lernen umgang mit geld erziehung wie viel geld taschengeld betrag
Den Umgang mit Taschengeld dank Ravensburger spielend lernen – aber am besten mit Vorkenntnissen und Hilfe eines Erwachsenen; Bildquelle: Amazon