Vom Baby zum Kindergartenkind

Die Entwicklung der Kinder vom Baby bis zum Ende der Kindergartenzeit verläuft in einem atemberaubenden Tempo und verlangt gerade von den Eltern ein hohes Maß an Fürsorge und Förderung. Die Geburt eines Kindes verändert die Gewohnheiten der Eltern vollkommen, von diesem Zeitpunkt an beherrscht das neugeborene Kind komplett den Alltag. Alles wird danach ausgerichtet. Mit der Babyerstausstattung hat das Kind bereits von Geburt an passende Babykleidung, gerade Strampler und Hemdchen sind auch beliebte Geschenkartikel von Verwandten und Freunden. Natürlich braucht man stets mehrere Größen, weil das Kind ständig aus der Kleidung herauswächst. Noch gar nicht lange auf der Welt finden die kleinen Erdenbürger schon Gefallen am Spielzeug. Rassel und Greifling gibt es schon für die Allerkleinsten, bald steht auch das Holzspielzeug in Form von bunten Bauklötzen im Mittelpunkt.

Entwicklung Kinder

Kinder brauchen ihr eigenes Reich

Früher oder später brauchen die Kinder ihr eigenes Reich. Ihr Kinderzimmer sollte altersgerecht eingerichtet sein, die wichtigsten Kindermöbel sind der Kinderschrank, das Kinderbett und der Kindertisch. Im Kinderschrank wird vorzugsweise die Kinderkleidung aufbewahrt, aber auch Spielzeug findet sich hier immer wieder. Das Kinderzimmer ist auch deshalb so wichtig, weil man sich hierhin wunderbar zurückziehen kann.

Kinder spielen und feiern Feste

Ob draußen oder drinnen, Kinder spielen wahnsinnig gern und entdecken dabei mit viel Freude und Leidenschaft die Welt. Kinder Spiele gibt es in Hülle und Fülle und dabei wird so manches Spiel auch im Kreis der Familie gespielt. Ab dem Kindergartenalter gehören Kindergeburtstage zu den Highlights des Jahres. Vom Eierlaufen bis zum Sackhüpfen sorgen die tollsten Spielideen für viel Spaß.