Xyloba Kugelbahn – der musikalische Murmelbahn Bausatz

Zugegeben, beim ersten Lesen über Xyloba konnte ich mir noch nicht so recht vorstellen, wie eine Murmelbahn Musik machen soll. Da ich ein neugieriger Mensch bin, hat es nicht lange gedauert, bis zwei der Xyloba Kugelbahn-Bausätze bei uns gelandet sind. Der Postbote hat etwas geflucht und vermutlich gedacht, ich habe ein neues Hantelset bestellt, denn die beiden Sets sind erstaunlich schwer – Massivholz und Metallteile haben eben ihr Gewicht. 🙂

Das Unboxing konnte ich aufgrund des guten Wetters sogar mal auf dem Rasen machen, aber aufbauen sollte man die Kugelbahn dann doch lieber auf einer ebenen Fläche. Fotos von der Auspackaktion habe ich aber leider nicht mehr, da ich dummerweise die SD-Karte gelöscht habe, bevor ich die Fotos runtergeladen habe. Aber nun genug von meiner intellektuellen Unfähigkeit – kommen wir lieber zu der Xyloba Kugelbahn!

Xyloba Bausätze
Diese zwei Xyloba Bausätze habe ich bestellt, um ein bisschen mit Kugeln und Klängen zu experimentieren (Foto: JK).

Ein Kugelbahnbausatz “swiss made”

Das Gewicht der beiden Kartons habe ich oben ja schon angemerkt. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass die Einzelteile qualitativ sehr hochwertig sind. Die Klötze, in die die Schienen, Xylofon-Klangplatten und andere Dinge eingebaut werden, sind aus Massivholz. Die Kugeln sind aus Glas gefertigt, damit sie mit den Klangplatten einen schönen Ton erzeugen. Wenn ich es richtig gesehen habe, findet man ausser kleinen Unterlegscheiben an den Klangplatten kein Plastik an dem Set.

Wie funktioniert die Xyloba Musik-Kugelbahn?

Xyloba Beispiel Element
An diesem kleinen Element sieht man, wie es funktioniert: Die Kugel rollt die Bahn runter und schlägt dann an die Klangplatte. Die Kugeln sammeln sich nach dem Durchlauf unten in der orangenen Fußplatte (Foto: JK).

Das Prinzip ist recht einfach, aber dennoch irgendwie genial: Man baut die Kugelbahn mit Klötzen und Schienen auf und am Ende jeder Schiene stößt die Kugel dann an eine Klangplatte und erzeugt einen Ton. Durch die Länge der Schienen kann man die Zeit zwischen den Tönen steuern. Weiterhin gibt es einige zusätzliche Elemente wie Wippen oder Weichen und auch kleine Umlenker, die man einbauen kann, um die Töne in kürzeren Abständen oder anderen Folgen abspielen zu lassen. Um das Bauen von wohlklingenden Modellen für Einsteiger leichter zu machen, liegen jedem Set ein paar Anleitungen bei, die die Noten zeigen, die die Bahn spielen wird und die zeigen, wie man die Bahn aufbauen muss, damit man die entsprechende Melodie erhält.

Das Xyloba Baukasten-Prinzip

Für Einsteiger gibt es einen Basis-Baukasten, der schon reicht um kleine Melodien umzusetzen und ein Gefühl für das Spielen mit der Murmelbahn zu bekommen. Wer dann Feuer gefangen hat, kann seine Xyloba-Bahn mit zahlreichen Zusatzsets ausbauen. Hier eine kleine Liste der Sets.

Die Basis-Baukästen sind diese:

Praktisch ist, dass man sich nicht gleich entscheiden muss, ob man ein “grosses” Set nehmen sollte, denn selbst wenn man mit dem “piccolino” anfängt, kann man diesen später mit einem Erweiterungsset zum “mezzo” erweitern und durch ein weiteres Set auch noch zum “orchestra” ausbauen. Man bleibt also flexibel!

Für Fortgeschrittene gibt es noch diese beiden Melodienkästen:

Mit diesen beiden Sets können Liedanfänge bekannter Volkslieder zusammengestellt werden. Unter anderem von Liedern wie Happy Birthday, Frère Jacques, Hänschen klein oder Stille Nacht. Ich habe mir das Xyloba melodia folksongs 1 und den mittleren Grundkasten Xyloba mezzo geholt. Mit dem folksongs 1 Kasten kann man schon vier Liedanfänge bekannter Volkslieder kreieren: Sur le pont; Der Mond ist aufgegangen; Oh, when  the Saints und Stille Nacht.

Bei den Aufbauanleitungen der Kugelbahnstrecken sind auch immer die Baukästen abgebildet, die man zur Umsetzung der jeweiligen Strecke benötigt. So sieht man schnell, welche Lieder man mit seinem Set nachbauen kann. Aber natürlich muss man nicht nur die vorgegebenen Anleitungen nachbauen. Ich sehe diese eher als Einstieg, bis man das System verstanden hat. Dann fängt der spannendere Teil an, denn man kann sich dann eine Melodie auf dem Xylophon ausdenken und diese dann mit der Xyloba-Bahn aufbauen. Es ist schon etwas tricky, um hier mit den diversen Elementen das richtige Timing hinzubekommen.

Wer sich mit den Liedanfängen nicht zufrieden geben will und lieber ganze Melodien von Liedern aufbauen möchte, der kann sich mit den Xyloba Melodienbahnen beschäftigen. Diese kann man als Komplett-Set kaufen und dabei zwischen 12 verschiedenen Liedern wählen. Wer bereits viele Einzelteile von Xyloba hat, der kann sich auch das Melodienbuch kaufen, das den Aufbau der 12 kompletten Melodien detailiert erklärt.

Xyloba Klangplatten
Die Klangplatten, die der Kugelbahn beiliegen, kann man mit dem Klöppeln auch schnell als Xylophon verwenden (Foto: JK).

Klangkugelbahn für Experimentierfreudige

Empfohlen wird die Xyloba Klangkugelbahn für Kinder ab 5 Jahren. Wenn sie aufgebaut ist, hat auch unsere Tochter, die gerade 3 Jahre geworden ist, schon Spaß damit, aber das Aufbauen ist wirklich eher etwas für ältere Kinder. Zum Rumprobieren gibt es auch noch ein Set mit 10 Kugeln, die aus unterschiedlichen Materialien gefertigt sind und dadurch einen anderen Klang erzeugen.

Sale
Xyloba Set mit 10 Experimentierkugeln
Mit dem Experimentierkugel-Set können Klänge verschiedener Materialien ausprobiert werden: Kork, Watte, Stahl, Holz und sogar eine Glocken-Kugel sind enthalten.

Letzte Aktualisierung am 4.12.2021 um 17:41 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wer nicht nur nach den Anleitungen vorgehen möchte, kann natürlich auch nach eigenem Gusto Melodien zusammenstellen. Dafür ist es praktisch, dass im Set zwei Holz-Klöppel beigelegt sind. So kann man sich die Klangplatten erstmal vor sich legen und mit den Klöppeln komponieren, bis man eine schöne Melodie gefunden hat, die man dann als Kugelbahn nachbauen kann. Aber natürlich kann man die Klangplatten und die Klöppel auch so nehmen, um seinen Gesang zu untermalen… 😉

Der Aufbau: ganz einfach stecken und legen

Der Aufbau der Holzkugelbahn ist wirklich kinderleicht, denn man kann alle Elemente zusammen stecken oder die Schienen in die vorbereiteten Öffnungen in den Klangklötze einlegen. Die Klangplatten werden in den Klötzen einfach seitlich eingeschoben und können auch nach dem Aufbau alle noch getauscht werden, wenn man irgendwo einen falschen Ton eingebaut hat.

Xyloba Anleitung
Die Anleitungen der Xyloba Kugelbahn sind schön gestaltet und zeigen deutlich, wie man eine bestimmte Kugelbahn nachbauen kann und welche Teile bzw. Sets man dafür benötigt.
Aufgebaute Kugelbahn
Das ist die erste Kugelbahn, die ich zusammen mit unserer Tochter aufgebaut habe (Foto: JK).

Die Anleitungen sind schön gestaltet und mit etwas Übung auch leicht nachzuvollziehen. Am Anfang muss man erst einmal die Überblick bekommen, welche Teile es gibt und wie man sie unterscheidet, aber wenn man diese Hürde genommen hat, findet man sich schnell zurecht und kann bereits nach wenigen Minuten die erste Melodie erklingen lassen.

Die Xyloba Klangkugelbahnen kann man entweder in Baukästen oder auch als Einzelteile kaufen. Wer gleich eine ganze Melodie als Bausatz kaufen möchte, sollte unter dem Begriff “Xyloba Melodienbahn” suchen. Für einen Überblick schaut man sich das Sortiment am besten mal an bevor man sich entscheidet, was man bestellt.