5 Ideen für Regentage und gegen Langeweile für Kinder

5 Ideen für Regentage und gegen Langeweile für Kinder

Kinder spielen gern und wollen die Welt entdecken, auch an Regentagen. Deshalb haben wir hier für Sie und Ihre Kinder Ideen für Regentage zum Spielen und Lernen vorbereitet. Einige der Ideen können Sie sofort umsetzen, für andere haben wir die passenden Produkte und Materialien herausgesucht und bereits verlinkt. So können Sie alle 5 Ideen für Regentage optimal umsetzen sowie sich und Ihren Kindern die Sonne ins Gemüt zaubern – auch wenn es draußen eher grau zugeht.

5 Ideen für Regentage
Unsere 5 Ideen für Regentage – Für Kinder und ihre Eltern

Idee für Regentage 1: Im Sommerregen die Natur entdecken

Findet das nasse Wetter im warmen Sommer statt und ist es nicht grade ein orkanartiger Sturmregen, dann muss man sich nicht zwangsläufig in den eigenen vier Wänden verkriechen. Denn wie man so schön sagt: „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung!“ – Neben Gummistiefeln ist daher für kleine Entdecker, die Pfützen untersuchen und Würmer anschauen wollen, auch ein passender Friesennerz keine schlechte Idee.

Regentag-Idee 2: Ein Schloss aus Kissen und Decken

Es ist Wochenende, es ist Herbst und es regnet. Eigentlich hätte man einen schönen Spaziergang machen oder bei wärmenden Sonnenstrahlen die letzten Öffnungstage des Freizeitparks nutzen können. Nun aber möchte man sich nur noch verkriechen und die Wärme des eigenen Bettes genießen – das geht Kindern ebenso wie Erwachsenen.

Und da kommt das Schloss aus Kissen und Decken ins Spiel. Rückt man die Couch, einige Stühle und vielleicht noch einen Tisch zusammen und überspannt alles mit Decken, dann hat man bald einen Rückzugsort, den man mit Kissen auslegen und in dem man dem Regen entkommen kann.

Die Regentag-Alternative 3: Geschichten lesen und erfinden

Kinder brauchen Input und das nicht nur im Hinblick auf Lerninhalte. Auch die Fantasie soll befeuert und angeregt werden. Bücher wie Oh, wie schön ist Panama oder für größere Kinder Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär sind dabei Gold wert. Nicht nur kann man mitten in der Geschichte anhalten und mit den Kindern darüber reden (bei einer DVD fast undenkbar!), auch die entsprechenden Bilder zur Geschichte finden fast ausschließlich im Kopf der Kinder statt. Die beiden Buchtipps kommen allerdings mit einigen Abbildungen daher.

Idee 4 für einen Regentag: Kochen und Backen

Wenn Sie selber gern kochen oder backen und ein paar einfache Rezepte kennen, dann können Sie diese an einem Regentag an Ihre Kinder weitergeben. Falls Sie kurzentschlossen sind und noch die richtige Eingebung brauchen, gibt es zum Beispiel Kochen und backen mit der Maus für Kindle-Reader und -App.

Idee 5 für Regentage: Spiele aus dem Schrank holen

Oft haben Kinder einige Spiele auf Lager, die gerade im Sommer – wenn man dann doch lieber draußen tobt und die Welt entdeckt – vergessen werden. Sei es die Legokiste, die elektronische Eisenbahn oder das Brettspiel; irgendwas lauert immer im Schrank oder Regal. So können Sie mit Ihren Kindern an einem Regentag beispielsweise die große Lego-Burg oder das Piratenschiff neu aufbauen oder endlich mal wieder Das Verrückte Labyrinth spielen.

Sammlung der Ideen für Regentage

Wenn Sie für Ihre Kinder Ideen für Regentage suchen, dann haben wir hier schon einmal 5 Vorschläge zusammengetragen. Wir sind sicher, dass wir in Zukunft noch mehr davon finden und Ihnen präsentieren können. Nun müssen Sie und Ihre Kinder sich aber entscheiden – was von den einzelnen Optionen soll es denn werden? Die Lösung: Schreiben Sie alle Ideen für Regentage auf je ein Los und verstauen Sie sie in einem Glas wie vielleicht diesem hier. Kommt dann ein verregnetes Wochenende, holen Sie einfach das Glas hervor und der Spaß kann beginnen!

Merken

Bewertungen

 
24