So können Kinder besser lernen: Ein Nickerchen für die Aufmerksamkeit

Der Mensch lernt gerne und auch gerne viel. Gerade Kinder werden jedoch den ganzen Tag mit neuen Dingen konfrontiert und das nicht nur in der Schule. Da kann es schon einmal passieren, dass die Aufmerksamkeit nicht mehr vollständig da ist. Eine Studie hat jetzt bewiesen: Ein kleiner Mittagsschlaf – bei Erwachsenen im Business gerne “Powernap” genannt – erhöht die Aufmerksamkeit des Kindes. (Quelle: Spiegel online)

Kurzes Schlafen hilft bei der Erholung

Bei einer Studie, die im Magazin „Proceedings of the National Academy of Science“ veröffentlich wurde, drehte sich alles rund um das Thema „Nickerchen bei Kindern“. Teilgenommen haben insgesamt 40 Kinder in einem Alter von drei bis hin zu fünf Jahren. Der Test begann bereits am frühen Morgen mit einer Art Memory, an dem die Kinder teilgenommen haben. Der Test wurde innerhalb von zwei Versuchen durchgeführt. Bei dem ersten Versuch hatten die Kinder die Möglichkeit, nach dem ersten Test Mittagsschlaf zu halten, beim zweiten Versuch konnten sie dies nicht tun.

Klares Ergebnis der Studie: Powernapping macht das Hirn wieder fit

Kinder sollten ausreichend schlafen.
Ausreichend Schlaf bei Kindern fördert die Aufmerksamkeit. (Bild: Pixabay)

Das Ergebnis der Studie war deutlich. Durften die Kinder keinen Mittagsschlaf machen, so schafften sie es, insgesamt 65% der nachgefragten Bildkombinationen im Spiel zu erraten. Nach dem Mittagsschlaf waren es dagegen deutlich mehr. Besonders erfolgreich haben die Kinder bei dem Spiel abgeschnitten, die generell am Tag mindestens einen kurzen Mittagsschlaf einlegen.

Die Ergebnisse machen deutlich, dass Schlaf für die Aufnahmefähigkeit von Kindern besonders wichtig ist. Forscher sind sich einig, dass sie während des Schlafes die Dinge verarbeiten, die sie am Tag lernen und sich das Wissen in ihrem Kopf festigt.

Kinder zum Schlafen ermutigen

Die Studie macht deutlich, dass Eltern und auch Erzieher gut daran tun, den Kindern die Möglichkeit zu geben, sich zwischendurch auszuruhen. Powernapping ist nicht nur für “Große” gut. Es sollte nicht das Ziel sein, den Mittagsschlaf so schnell wie möglich abzugewöhnen. Besser ist es, den Kindern zu zeigen, dass ihnen Mittagsschlaf gut tut und sie sich anschließend ausgeruht und noch besser fühlen. Auch Erwachsene profitieren häufig von einer kurzen Pause, weshalb immer mehr Unternehmen auch Ruheräume für die Mitarbeiter einrichten.