Wickelauflage & Wickelunterlage

Wickelauflage & Wickelunterlage

Eine Wickelauflage ist dafür geeignet, dass Eltern ihrem Baby einen hohen Komfort bieten, wenn es gewickelt wird. Es handelt sich hierbei um eine weiche, stabile Auflage, die in der Regel abwaschbar ist. Auf der Auflage werden die Kleinen natürlich nicht nur gewickelt, sondern auch gepflegt und umgezogen. Dadurch wird die Auflage mehrmals täglich verwendet und sollte daher über eine gute Qualität verfügen, damit sich nicht nach kurzer Zeit Risse und Verfärbungen bilden.

Wickelauflage Baby
Foto: famveldman/ Bigstock

Wie funktioniert eine Wickelauflage?

Eine Wickelauflage sollte immer genau die Größe eines Wickeltischs haben. Dadurch ist gewährleistet, dass die Auflage durch die Bewegungen des Kindes nicht verrutscht. Gleichzeitig wird vermieden, dass die Wickelauflage bei unruhigen Kindern komplett vom Wickeltisch rutscht. Einige Wickelauflagen können auch auf glatten Flächen problemlos eingesetzt werden. Diese haben die Form eines Wickeltisches und sind zu den Seiten, sowie oben und unten etwas erhöht. Die Randerhöhung garantiert beim Wickeln ein hohes Maß an Sicherheit.

Wickelunterlagen werden von den verschiedensten Herstellern angeboten. Sie unterscheiden sich vor allem in Motiv, Größe, Preis und Material. Es ist sehr wichtig, dass die Unterlage genau zu den Maßen des Tisches passt und sich somit an den sogenannten Sicherheitsrand des Wickeltischs anpasst. Von innen bestehen die meisten Auflagen aus Polyester oder einem anderen Kunststoff Material, dass als Polsterung dient. Der Bezugsstoff ist für die meisten Eltern eines der wichtigsten Kaufentscheidungskriterien.

Am beliebtesten sind Modelle, die mit einem Baumwollbezug versehen sind. Somit frieren Babys nicht, wenn sie beim Ankleiden oder Wickeln mit der nackten Haut die Auflage berühren. Ein kleiner Nachteil von Baumwolle ist, dass der Stoff nicht wasserabweisend ist. Somit muss er immer direkt gewaschen werden, wenn das Kind beim Wickeln etwas Urin verliert oder spuckt.

Aus hygienischen Gründen sind wasserdichte Einmal Wickelauflagen am besten geeignet. Diese Auflagen können schnell und einfach in einem gelben Sack entsorgt werden. Ein Nachteil dieser Wickelauflagen ist, dass durch die einmalige Nutzung im Monat einiges an Müll anfällt. Besonders anschmiegsam und kuschelig sind Wickelauflagen, die mit einem Frotteebezug versehen sind.

Bestseller unter den Wickelauflagen

SaleBestseller Nr. 1 roba Wickelauflage, weiche Wickelauflage 85 x 75 cm, Wickeltischauflage, in verschiedenen Designs erhältlich
SaleBestseller Nr. 2 Julius Zöllner Wickelauflageauflage Softy, 75x85 cm
SaleBestseller Nr. 3 Julius Zöllner 2220124240 Wickelauflage Softy, 75/85 cm, braun/weiß/grau
SaleBestseller Nr. 4 Schardt Wickelauflage mit abnehmbarem Frottebezug, 80 x 75 cm
SaleBestseller Nr. 5 Julius Zöllner 2220126808 Wickelauflage Softy, Gr. 75/85 cm, Disney
Bestseller Nr. 6 Wickelauflage 77 x 73 cm Wickelunterlage für 80 cm breiten Ikea Kommoden Wickelaufsatz passt z. B. zu New Swedish Design u. Puckdaddy frei von Schadstoffen u. abwaschbar SILBERSTERN / GRAUE STERNE
SaleBestseller Nr. 7 Geuther 5832 09 Wickelmulde, mehrfarbig
Bestseller Nr. 8 Baby Infant Wasserdicht Matte Wickelauflage - Ökologische Baumwolle Atmungsaktiv Wiederverwendbar Matratze Pad Packung mit 3
SaleBestseller Nr. 9 TupTam Wickelauflage inkl. 2 Frotteebezüge Wickelunterlage

Letzte Aktualisierung am 9.08.2018 um 01:08 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Worauf sollte beim Kauf von Wickelauflagen geachtet werden?

Aufgrund der Vielfalt an Wickelauflagen fällt die Wahl der richtigen Wickelauflage vielen Eltern sehr schwer. Wer viel Wert auf eine wasserdichte, abwaschbare Unterlage legt, der sollte zu Polyurethan- oder Folienbezügen greifen. Im Bereich des Designs lassen die Hersteller für kleine Mädchen und Jungen keine Wünsche offen. Es gibt Modelle mit leuchtenden Farben und aufdringlichen, kindlichen Mustern. Die meisten Auflagen sind für Babys aber sehr entspannend. Sie sind in gedeckten Farben gehalten.

Auf einer guten Wickelauflage muss sich ein Baby oder Kleinkind in Ruhe wickeln und pflegen lassen. Die Auflage muss fest aufliegen und darf nicht wegrutschen. Nach dem Baden wird das Kind auf der Wickelauflage abgetrocknet, eingecremt und eingeölt. Die Auflage kommt also häufig mit der Haut des Kindes sowie mit Pflegeprodukten in Kontakt. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass sich die Auflage leicht reinigen lässt. Entweder werden von vorneherein Wickelauflagen verwendet, die sich abwischen und desinfizieren lassen oder es werden Einmal Auflagen verwendet, die nach dem Gebrauch entsorgt werden.

Der wesentliche Vorteil einer Wickelauflage liegt in der Polsterung, Hygiene und Sicherheit. Wenn das Baby oder Kleinkind auf dem Wickeltisch abgelegt wird und ein kleines Malheur passiert, dann werden dadurch keine Möbel oder Textilien verschmutzt. Eine Wickelauflage kann in der Regel entweder abgewischt oder gewaschen werden.

Ein weicher Stoff bietet dem Kind immer ein besonders angenehmes Gefühl auf der nackten Haut. Natürlich trägt die Auflage im Kinderzimmer aus zu einer schönen Optik bei. Aus diesem Grund wird sie von vielen Eltern immer passend zum Design des Kinderzimmers oder der Tapeten ausgewählt. Dadurch passt sie nahtlos ins Bild.

Bewertungen

 
51